Holländisches Lakritz, dänisches Lakritz, schwedisches Lakritz…

0 items0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Süßholz – Alles, was du über seine Wirkung wissen solltest

Süßholz
Punktzahl
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
[Gesamt: 0 durchschnittlich: 0]

Süßholz ist ein Schmetterlingsgewächs und in Südosteuropa und China beheimatet. Die Süße der Wurzeln spielt beispielsweise bei der Herstellung von Lakritz eine Rolle. Süßholz wird meistens innerlich angewendet und kann auch als Heilmittel fungieren. Mit der Pflanze werden entzündungshemmende, antivirale und schleimlösende Eigenschaften verbunden.

Süßholz kann bei den folgenden gesundheitlichen Beschwerden Abhilfe schaffen:

  • Sodbrennen
  • Schleimhautreizungen
  • Magenbeschwerden
  • Entzündungen der Magenschleimhaut

Bitte beachte, dass du vor einer Eigenmedikation unbedingt vorher mit dem Arzt deines Vertrauens sprichst. Denn ein übermäßiger Verzehr kann auch zu Nebenwirkungen führen und die Hormone wie Kortisol und Aldosteron beeinflussen. Zudem ist von einer Einnahme bei Schwangerschaft, erhöhtem Blutdruck, Diabetes oder Nierenproblemen abzuraten.

Danke an Health Rise.